Port-Saint-Louis, Kaffee und Kuchen

 Logbuch  Kommentare deaktiviert für Port-Saint-Louis, Kaffee und Kuchen
Nov 082011
 
Port-Saint-Louis Kaffee und Kuchen

Port-Saint-Louis Kaffee und Kuchen

Ansonsten ließen wir es uns auf unserem schwimmenden Wohnwagen gut gehen. Es gab nachmittags Kaffee und Kuchen und wir lernten nette Stegnachbarn kennen. Ein Berliner Paar war kurz nach unserer Abreise am 1. Oktober mit ihrer Albatros, einer großen Stahlketch, von Berlin in Port-Saint-Louis angekommen. Sie hatten mit ihrem größeren Tiefgang ein paar mehr Probleme als wir auf der Kanalstrecke gehabt und ein Mann von der VNF hatte sie auf dem kritischen Abschnitt mit dem Moped begleitet. Sie erzählten uns von dem Unwetter im Hafen vor ein paar Tagen.

Dann gab es noch einen Schweizer, der seiner Ehe entflohen war, einen Luxemburger, der nach Spanien weiter wollte, und neben uns lag ein schwedisches Ehepaar mit 3 kleinen Kindern und Hund an Bord auf einem Segelboot nicht größer als unseres, das noch nicht den Mast gestellt hatte. Nicht zu vergessen der Franzose neben der Albatros, der nachts immer laute Musik machte, tagsüber an Deck lauthals über Gott und die Welt schimpfte und wohl auch zuviel trank. Langweile kam da nicht auf.

 Posted by at 14:01